Wie behältst du mit einer Reiseplanungsliste alles im Überblick?

Eine Reise auf eigene Faust zu planen macht Spaß, gibt dir die Freiheit das anzuschauen, was du willst und ist noch super günstig. Es nimmt mehr Zeit in Anspruch und es fallen viele Informationen zum Verwalten an:

  • Buchungsinformationen für Flüge, Unterkunft, Transportmittel und Aktivitäten.
  • An welchem Tag du an welchem Ort bist.
  • Wie hoch deine Ausgaben sind.

Lerne, wie du mit einer Reiseplanungsliste alles im Überblick behältst.

Warum brauchst du eine Reiseplanungsliste?

Bei meinen ersten Rucksackreisen habe ich die notwendigsten Informationen in Word gesammelt und ausgedruckt mitgenommen. Zum Glück hatte ich das Ausgedruckte niemals verloren und es wurde nicht nass. Änderungen der Reiseroute wurden mit Kugelschreiber eingepflegt. Auf den kommenden Reisen wurde die Route flexibler und ich bin auf Excel umgestiegen. Pro Zeile erfasste ich alle Daten für einen Tag: An welchem Ort ich bin, wie ich übernachte und dahin komme. Damit hatte ich den vollen Überblick, niemals einen Bus oder die Bahn verpasst und ein Bett für die Nacht.

Nach mehr als 10 Rucksackreisen habe ich die Reiseplanungsliste optimiert, um saugünstig und mit mehr Spaß zu reisen. Denn wer alle Daten im Überblick hat und rechtzeitig bucht, spart bares Geld. Als Beispiel hat die zweiwöchige Reise durch Aserbaidschan, Georgien und Armenien ohne Flug nur 260 € gekostet.

Vorteile einer Reiseplanungsliste:

  • Zentrale und übersichtliche Verwaltung aller Reiseinformationen. Bekomme deinen Kopf frei und genieße den Urlaub!
  • Du hast immer eine Übersicht deiner Ausgaben und gibst nicht mehr unkontrolliert zu viel aus.
  • Mit der gesamten Übersicht deiner Reise kannst du rechtzeitig günstige Flüge, Unterkünfte, Transportmittel und Aktivitäten buchen.
  • Erlebe innerhalb von kürzer Zeit mehr und spare Geld für den Aufenthalt an langweiligen Orten.

Und nach der Reise hast du etwas davon:

  • Tagebuch, an welchen Orten du warst und was du erlebt hast.
  • Übersicht deiner Ausgaben und wie günstig die Reise war.

Welche Daten werden in der Reiseplanungsliste erfasst?

Jede Zeile in der Reiseplanungsliste entspricht einem Tag. Pro Tag werden folgende Daten erfasst:

  • Datum und Wochentag z. B. für Sonntag, den 7. Juli: 15.07 | So
  • Ausgaben in Euro, unterteilt in:
    • Unterkunft: Kosten für Hostel, Hotel, Zeltplatz usw.
    • Transport: Kosten für Transportmittel von A nach B z. B. Flug, Bus, Bahn, Taxi …
    • Lebensmittel: Kosten für Essen und Getränke.
    • Aktivitäten: Kosten für Eintrittsgelder und Sightseeing.
    • Sonstiges: Sämtliche weitere Kosten z. B. Visum, Postkarten, Briefmarken, Internet …
    • Gesamt: Automatische Berechnung der Gesamtkosten pro Tag.
  • Ort: Der Ort, an dem du dich befindest und übernachtest z. B. Tiflis
  • Unterkunft: Name vom Hostel, wo es gebucht wurde (z. B. HostelWorld, Booking.com) und wie viel Vorort noch zu bezahlen ist z. B. Taj Hostel, HostelWorld, 12 GEL
  • Transport: Um welche Uhrzeit du mit welchem Transportmittel reist z. B. 14:00 – 17:00, Minibus, Tiflis -> Stepantsminda.
  • Notizen: Weitere Informationen wie geplante Aktivitäten.

Die Vorlage für die Reiseplanungsliste gibt es hier. Ich freue mich auf dein Feedback!

Reiseplanungsliste Herunterladen

Mit der Box mit dem Plus- oder Minuszeichen oberhalb der Zeile mit den Spaltenbeschriftungen von A, B, C, D … lassen sich die Kosten von Unterkunft bis Sonstiges ausblenden. Damit sieht die Reiseplanungsliste Übersichtlicher aus.

Wo speicherst du die Reiseplanungsliste ab?

Am besten speicherst du die Reiseplanungsliste auf Google Drive, dies hat folgende Vorteile:

  • Automatische Synchronisation zwischen Laptop und Smartphone.
  • Auf dem Laptop bearbeitbar im Browser, auch ohne Internet möglich.
  • Auf dem Smartphone bearbeitbar mit der App, auch ohne Internet möglich.
  • Gesichert in der Cloud, falls Smartphone und Laptop beschädigt oder geklaut werden.
  • Teilbar mit weiteren Reisenden.

Die Reiseplanung führe ich am Laptop durch und kann bequem im Browser alles erfassen. Auf der Reise stehen alle Daten mit dem Smartphone ohne Internet zur Verfügung.

Visuelle Reiseplanung mit Google Maps

Die Reiseroute und Transportmittel lassen sich mit einer Visualisierung auf einer Karte einfacher planen. Ich verwende Google Maps und markiere die interessanten Orte mit einem Sternchen. Dies hat einige Vorteile:

  • Die Sternchen auf Google Maps kannst du mit dem Laptop oder Smartphone setzen und sie werden automatisch synchronisiert.
  • Die Sternchen sind in der Cloud gespeichert und können nicht verloren gehen.
  • Die Sternchen helfen dir bei der Navigation mit dem Smartphone.
  • Die Sternchen stehen während dem Reisen ohne mobiles Internet mit der Google Maps App zur Verfügung.
  • Die Sternchen werden in der Google Trips App  angezeigt und du kannst ohne Internet Informationen zu den Sehenswürdigkeiten abfragen.
  • Die Sternchen bleiben nach der Reise erhalten und du siehst, wohin du in der Vergangenheit gereist bist.
  • Wenn du auf deinen Reisen von spannenden Orten hörst, kannst du diese direkt mit einem Sternchen markieren.

Ich markiere alle sehenswerten Orte mit einem Sternchen. Auch wenn ich es zeitlich nicht schaffe oder es im ersten Moment nicht interessant klingt, behalte ich es gerne im Hinterkopf.

Leave A Comment