Aserbaidschan liegt abseits vom Touristenpfad und ist ein spannendes Land zu bereisen. Ich habe es bei meiner Rucksackreise mit Georgien und Armenien verbunden.

Baku

Die Hauptstadt Baku liegt am Kaspischen Meer und hat eine moderne Innenstadt mit einzigartiger Architektur. Bekannt ist Baku aus der Formel 1 und für seine Flammentürme. Empfehlenswert ist der Feuertempel und der brennende Berg Yanar Dag.

Ölplattformen im Kaspischen Meer

Aserbaidschan ist durch sein Ölvorkommen wohlhabend, das aus dem Boden und mit Ölplattformen aus dem Kaspischen Meer gewonnen wird.

 width=

Qobustan

Von Baku aus lässt sich ein Tagestrip nach Qobustan machen. Es ist für seine alten und gut erhalten Höhlenmalereien bekannt.

 width=

Schlammvulkane bei Qobustan

Die Schlammvulkane sind ein einzigartiges Naturphänomen. Aus der Erde tritt Erdgas aus, das auf Schlamm trifft und dadurch einen Vulkan Effekt hat.

Sheki

Sheki ist bekannt für seine Karawanserei und den Sommerpalast von Shaki Khans. Sheki ist von Baku aus mit einem Nachtzug angebunden.

Kis

Nördlich von Sheki liegt das kleine Örtchen Kis mit seiner Kaukasus-albanischen Kirchen.

Reisetipps

Planung

  • Ich habe den Lonely Planet Guide für Georgien, Aserbaidschan und Armenien verwendet und kann diesen empfehlen.
  • Bei meiner Route bin ich nach Baku geflogen und habe mir von dort aus auch Qobustan angeschaut. Ein Tag in Baku war etwas kurz und ich kann zwei Tage empfehlen. Für Qobustan reicht ein Tag aus. Anschließend ging es mit dem Nachtzug von Baku nach Sheki. Ein Tag hat ausgereicht um Sheki und Kis anzuschauen. Dann ging es von Sheki aus einen Tag lang über die Grenze bei Balkan nach Georgien und zur Hauptstadt Tiflis weiter.
  • Als Deutscher wird ein Visum benötigt, das wir Online beantragt haben.
  • Buche den Nachtzug im Voraus (Verlinkung bei Rome2Rio), wir waren mit der Holzklasse unterwegs und diese war ausgebucht.
  • Zwischen Armenien und Aserbaidschan herrscht heutzutage immer noch ein Konflikt. Wenn du in bestimmten Gebieten in Armenien warst, darfst du nicht mehr nach Aserbaidschan einreisen. Daher ist es zu empfehlen, erst nach Aserbaidschan und dann Armenien zu reisen.

Transport

  • Transport in und um Baku lässt sich mit Google Maps planen.
  • Transport zwischen den Städten wie z. B. der Nachtzug von Baku nach Sheki findest du auf Rome2Rio.
  • Ansonsten ist auf WikiVoyage der Transport beschrieben.
  • Erkunde dich vorher nach den Preisen für Taxis, ansonsten wird dir ein doppelt bis dreifach zu teurer Preis gesagt.

Übernachtung

Leave A Comment