Wie findest du günstige Flüge?

Mit den Flugsuchmaschinen ist es heutzutage leicht geworden preiswerte Flüge zu finden. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten und versteckte Kosten. Hier ein paar Beispiele wie günstig es ist von Deutschland aus zu fliegen. Nach Polen gibt es Flüge ab 4 €, nach Rumänien ab 5 € und nach Großbritannien ab 6 €.

Suchergebnis der günstigsten Flüge von Deutschland in die Welt, 2018 mit Skyscanner

Wie findest du mit einer Flugsuchmaschine den günstigsten Preis?

Starte mit einer flexiblen Suchanfrage, die folgendermaßen aussieht:

  1. Gib als Abflugs- bzw. Zielort ein Land an, wie z.B. von Deutschland nach Griechenland oder von Deutschland in die ganze Welt.
  2. Gib einen flexibleren Zeitraum an, wie den kompletten Juni oder das ganze Jahr.
  3. Die Flugsuchmaschine sucht automatisch bei über 100 Fluggesellschaften.

Meine Lieblingswebsite ist Skyscanner. Hier ein Beispiel, wie du den günstigsten Flugpreis von Deutschland in die Welt findest. Gib in der Suchleiste von Deutschland nach „Alle Orte“ ein. Dann wählst du den günstigsten Monat.

Suchanfrage mit Skyscanner von Deutschland in die Welt im günstigsten Monat

Wenn du einen bestimmen Abflug- und Zielflughafen angibt, sieht das Suchergebnis folgendermaßen aus. In diesem Beispiel wird ein Flug von Frankfurt am Main nach Athen im Juni gesucht. Wie du sehen kannst, ist der günstigste Flug am Dienstag, den 5. Juni für 28 €. Im Vergleich dazu ist der teuerste Flug am Samstag, den 23. Juni für 121 €. Damit haben wir im besten Fall 93 € gespart!

Suchergebnis für den günstigsten Flug von Frankfurt am Main nach Athen im Juni 2018

 

Was gibt es bei den günstigen Flügen zu beachten?

Günstige Flüge können von abgelegenen Flughäfen wie Frankfurt-Hahn und Baden-Baden Airport gehen. Beachte zusätzlich anfallende Kosten, um dort hin und wieder wegzukommen. Ein Busticket kann mit 15 € in die nächste Großstadt mehr als der Flug kosten. Alternativ kannst du mit dem Auto anreisen, dabei sind die Parkkosten nicht zu unterschätzen.

Beachte die Gepäckbestimmungen, oft ist nur ein Handgepäck von 8 kg bis 10 kg erlaubt, Aufgabegepäck kostet extra.

Welcher Reiserucksack geht als Handgepäck durch?

Ich zahle in der Regel nicht extra für das Aufgabegepäck, sondern nehme einen Rucksack als Handgepäck. Ich habe den Deuter ACT Lite 40+10, der etwas größer als das vorgegebene Maß ist. Damit wurde ich bei über 20 Flügen mit sämtlichen Fluggesellschaften wie Ryanair, Eurowings und Pegasus noch nie herauszogen oder das Gewicht geprüft.


Deuter ACT Lite 40+10 geht als Handgepäck bei Ryanair, Eurowings und Co. durch

Das Handgepäckgewicht von 8 kg oder 10 kg klingt im ersten Moment wenig. Wenn du in eine Kontrolle kommst, kannst du die Klamotten aus dem Rucksack anziehen. Schwere Gegenstände wie eine Kamera lassen sich umhängen oder in eine Tasche stecken. Um den Rucksack kleiner zu bekommen, kannst du die Stabilisierungsstreben herausnehmen. Sei kreativ und spare Geld!

Meine vier Schritte für die Buchung von Flügen:

  1. Flug mit einer Suchmaschine wie Skyscanner suchen und buchen.
  2. In die Reiseplanungsliste oder den Kalender eintragen.
  3. Ticket ausdrucken oder App der Airline auf das Smartphone laden.
  4. Abflug- und Ankunftsflughafen auf Google Maps mit einem Sternchen markieren.

Was waren bisher meine außergewöhnlichsten Flüge?

Mit einer Propellermaschine von Prag (Tschechien) nach Frankfurt a.M. (Deutschland)

Mit einer winzigen Maschine von nur 3 Sitzplätzen pro Reihe mit Ukraine Airlines von Kiew, (Ukraine) nach Bukarest, (Rumänien)

Leave A Comment