Wie bleibst du beim Reisen gesund und achtest auf deine Hygiene?

Auf Reisen gesund zu bleiben ist gar nicht so schwierig. Ich muss mich immer an den Satz von meinem Hausarzt erinnern. Dieser hat mir erzählt, dass sein Vater auch um die Welt gereist ist und nie krank wurde. Was war sein Geheimnis? Er hat nach jedem Essen einen Schnaps getrunken und die Zähne mit Alkohol geputzt. Das hat vor ein paar Jahrhunderten im Mittelalter und bei den Piraten auch schon funktioniert. Warum soll so eine bewährte Methode heute nicht mehr funktionieren? Ein Hausmittel ohne Chemie für deinen Körper. Auf diese extreme Art zu reisen muss auch nicht sein, aber wenn es hart auf hart kommt und du in fernen Ländern bist, wo sonst keiner unterwegs ist, weißt du nun, wie du dich gesund hältst.

Was machst du gegen eine Erkältung?

Wenn du Anzeichen von einer Erkältung hast bedeutet dies, dass du Bakterien in deinem Körper hast. Wie vertreibst du Bakterien aus dem Körper? Mit Hochprozentigem. Du musst ihn nicht trinken, aber den Mund mit Alkohol regelmäßig auszuspülen ist ein natürlicher Weg, den Bakterien den Kampf anzusagen. Wenn es im Hals kratzt ist es besser Salzwasser zu gurgeln.

Wie hält dich die Wahl deines Mittagessens gesund?

Auf Reisen in Entwicklungsländern ist die Hygiene meistens nicht gegeben wie bei uns. Auch in warmen und tropischen Regionen kannst du dir schneller etwas einfangen. Die Wahl deines Mittagessens hält dich Gesund. Bei meinem Backpacking Trip durch Indien habe ich das auch hautnah erlebt. Ein scharfes Mittagessen vertreibt die Bakterien. In Indien waren fast alle Gerichte scharf und rotes Chilipulver ist nie zu kurz gekommen. Ich hatte einmal Magenprobleme bekommen und wusste nicht, woran es lag. Danach war ich abgehärtet. Ich bin in die kleinsten Straßenrestaurants gegangen und hatte die einheimischen Leckereien genossen, ohne weitere Probleme.

Wir vertragen das Wasser nicht!

Unser Körper ist nicht an das Wasser von fernen Ländern gewöhnt. Du kannst Magenprobleme vom Wasser aus der Leitung oder wenn es ungekocht bekommen. Das ist auch oft die Ursache, warum du im Urlaub krank wirst und dich wunderst warum.

Leitungswasser steckt leider oft in Nahrungsmittel und wird verwendet, um diese zu reinigen. Du solltest dich vorher erkunden, ob das Wasser verträglich ist. Behalte im Hinterkopf, dass Salate in der Regel mit Leitungswasser gewaschen werden. Wenn du in einem kleinen Restaurant bist und dich der Salat anlächelt, solltest du vorher lieber Fragen oder die Finger davonlassen. Das gilt auch für offenes Eis auf der Straße. Eis besteht aus Wasser und dies könnte Leitungswasser sein.

Beachte einfach die goldene Regel: Esse nicht, was du nicht schälen oder kochen kannst. 

Meine Besten Tipps

  • Habe für Notfälle immer Pflaster dabei. Eine kleine Infektion kann zu gefährlichen Folgeschäden führen. Ich habe immer welche in meinem Rucksack.
  • Halte für Notfälle die Telefonnummer für eine Auslandskrankenversicherung bereit. Ich habe diese in meinem Handy als Kontakt gespeichert.
  • Frage vorher deinen Arzt wegen Impfungen. Bei meinem Trip durch Indien hatte ich zum Beispiel Standby Tabletten für Tollwut dabei.
  • Trinke tagsüber wenig und dafür am Abend viel. Dadurch musst du tagsüber nicht Toiletten suchen und auf unhygienische gehen. Dafür musst du zwar nachts aufs Klo gehen, bei deiner Unterkunft sollte es aber sauberer sein als unterwegs.

 

Leave A Comment