Nicaragua ist ein Land in Zentralamerika und liegt am Karibischen Meer und dem Pazifischen Ozean.

Eindrücke von meinem Vlog

Ometepe

Ometepe ist eine Insel und besteht aus zwei Vulkanen. Wir liehen uns einen Scooter aus und waren im El Creibo Museum und am Strand Santo Domingo. Die beiden Vulkane lassen sich besteigen, die Aussicht soll jedoch nicht besonders gut sein, da es oft bewölkt ist.

Granada

Die Kolonialstadt Granada besteht aus vielen bunten Häusern und wir paddelten mit Kanus auf dem nahe gelegenen See zu einer Affeninsel.

Masaya Vulkan

Der Masaya Vulkan liegt bei Granada und wir machten eine organisierte Tour am Abend. Zuerst erklärte uns der Guide etwas im Museum beim Vulkan. Danach fuhren wir mit dem Minibus bis zum Krater hoch und wir sahen blubbernde Magma. Ein atemberaubender Moment!

Reisetipps

Planung

  • Ich bereiste Nicaragua bei meiner Weltreise durch Lateinamerika:
    • 1. Bus von Monteverde zu einer Straßenkreuzung, um den TicaBus von San José (Costa Rica) nach Managua zu nehmen. In Nicaragua lies der Bus uns bei Rivas raus. Dann mit dem Fahrrad Taxi zum Fähranleger in San Jorge und mit der Fähre nach Ometepe.
    • 2. Fähre von Ometepe nach San Jorge, mit dem Taxi zum Busterminal von Rivas und mit dem Chicken-Bus nach Granada.
    • 3. Shuttle von Granada nach Leon. Wir buchten das Shuttle bis nach El Tunco in El Salvador und eine Hostel Übernachtung in Leon war inklusive.
    • 4. Früh morgens startete das Shuttle von Leon nach El Tunco.
  • Ich habe für meine Planung den Lonely Planet für Zentralamerika verwendet und kann diese empfehlen.

Transportmittel

  • Anreise
    • Von Costa Rica nach Nicaragua gibt es Direktbusse wie den TicaBus von San José nach Managua. Ansonsten muss man mit dem Bus zur Grenze fahren und auf der anderen Seite mit einem anderen Bus weiter. Wir kauften in unserem Hostel in Monteverde (Costa Rica) ein Ticket für den TicaBus. Dieser nahm uns an einer Straßenkreuzung auf der Hauptstraße mit. Dafür mussten wir früh morgens einen öffentlichen Bus von Monteverde bis zur Straßenkreuzung nehmen.
    • Von Nicaragua nach El Salvador gibt es Direktbusse wie den TicaBus von Managua nach San Salvador. Da es von Granada bzw. Leon keinen Direktbus gab, nahmen wir ein Shuttle.
  • Transportmittel zwischen den Städten
    • Auf Rome2Rio gibt es einen Teil der Busverbindungen zwischen den Städten.

Unterkünfte

  • Wir übernachteten in Hostels und fanden die günstigsten Preise auf Booking.com oder Hotels.com. Die Hostels auf HostelWorld waren teurer und es gab nur eine geringere Auswahl.

Visum

  • Als Deutscher bekommt man an der Grenze eine CA4 Touristenkarte für $10, die für 90 Tage gültig ist. Das “Central America-4 Agreement” gilt für Guatemala, Honduras, El Salvador und Nicaragua und muss nur einmal gekauft werden. Wichtig ist die Begrenzung von 90 Tagen. Wir hatten im Shuttle einen unfreundlichen Fahrgast und mussten wegen Passproblemen an der Grenze unnötig 1,5 Stunden warten.

Share This Article

Leave A Comment