Liechtenstein ist ein winziges Land in Europa, das zwischen Österreich und der Schweiz liegt und weniger als 40.000 Einwohnern hat.

Schloss Vaduz

Berühmt in der Hauptstadt Vaduz ist das Schloss Vaduz, das du bereits von weitem auf einem Hügel sehen wirst. Du kannst vom Stadtzentrum aus in etwa 15 Minuten den steilen Hügel hinauf wandern. Entlang des Weges befinden sich Hinweisschilder, welche die Geschichte des Landes beschreiben. Wenn du im Schloss ankommst, wirst du feststellen, dass du es nicht betreten kannst. Der Grund liegt auf der Hand, die Fürstenfamilie lebt immer noch im Schloss. Am 15. August ist jedoch der Nationalfeiertag von Liechtenstein und das Schloss ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Die andere Möglichkeit ist, mit dem Auto dorthin zu fahren. Ein Parkplatz befindet sich ca. 150 m oberhalb vom Schluss.

 width=

Kathedrale von Vaduz

Wenn du im kleinen Stadtzentrum herumläufst, wirst du die Kathedrale von Vaduz sehen. Die vordere Tür ist offen und du kannst sie kostenlos betreten. Die Kathedrale besteht aus Steinen in natürlichen Formen, die ihr ein einzigartiges Aussehen verleihen.

 width=

Rathaus von Vaduz

In der Innenstadt von Vaduz befindet sich das Rathaus, vor dem Skulpturen von Tieren sind.

 width=

Burg Gutenberg

Eine Fahrt entlang der Hauptstraße Liechtensteins von Vaduz nach Süden bringt dich zur Stadt Balzers. Wenn du dich der Stadt nähern, kannst du auf dem Hügel die Burg Gutenberg sehen. Du kannst den Berg hinauf wandern, die Burg jedoch auch für die Öffentlichkeit geschlossen. Am Fuße des Hügels befindet sich auch eine Kirche, die einen Besuch wert ist. Sie besteht aus natürlich geformten Steinen wie der Vaduz-Kathedrale.

 width=

Reisetipps

Planung

  • Als ich mit dem Auto in Vaduz ankam und den Fluss Rhein überquerte, fiel mir gar nicht auf, dass ich schon in Liechtenstein war. Als ich später bei der Touristeninformation eine Karte sah, fiel mir auf, dass der Fluss bereits die Grenze war.
  • Die Landeswährung ist Schweizer Franken. Die Postkarte bei der Touristeninformation konnte ich in Euro zahlen. Einige andere Geschäfte wie der Souvenirshop im Stadtzentrum von Vaduz akzeptierten auch Euro. Im Coop-Supermarkt, neben einem Asiaten war, der preiswertes Essen anbietet, habe ich mit Kreditkarte bezahlt. Am Ende des Tages musste ich keine Schweizer Franken tauschen.
  • Ich war am Samstag, den 2. September 2017 in Vaduz und es fand ein Drohnen-Wettrennen statt. Es hat am Morgen geregnet und nur wenige Leute sind erschienen. Ich war erstaunt, dass sie auch bei Regen geflogen sind. Das Hauptrennen fand am Abend statt, zu dieser Zeit war ich jedoch schon auf dem Rückweg.
  • Aus meiner Sicht reicht ein Tag aus, um die Highlights zu sehen. Wenn du gerne wanderst oder Rad fährst, kannst du ein paar zusätzliche Tage hier verbringen.

Transport

  • Zum herumzureisen kannst du entweder den öffentlichen Bus nehmen, der eine giftige grüne Farbe hat, oder mit dem Auto fahren. Ich war mit dem Auto unterwegs und hatte keine Grenzkontrolle von der Schweiz nach Liechtenstein.

Share This Article

Leave A Comment