Kanada ist ein Land in Nordamerika mit wunderschöner Natur.

Niagarafälle

Die Niagarafälle befinden sich an der Grenze zwischen den USA und Kanada. Mit einem Boot kannst du sehr nah an die Wasserfälle fahren. Sie werden nachts mit verschiedenen Farben beleuchtet. Auf der kanadischen Seite ist ein Entertainment Distrikt, bei dem es auch Videospielhallen für groß und klein gibt.

Quebec City

Quebec City ist die Gründungsstadt von Kanada. Sehenswert ist das Gebäude mit der Bemalung von 6 Jahreszeiten und einer Burg auf dem Berg.

Ottawa

Ottawa ist die Hauptstadt von Kanada, die einen sehr Grünen Eindruck machte. Sehenswert sind die Regierungsgebäude und als ich dort war, wurde auch der Unabhängigkeitstag gefeiert. Am Abend wurde das Regierungsgebäude mit einem Film und Farben bestrahlt.

Toronto

Die Stadt Toronto liegt an einem riesigen See. Als ich dort war haben Superhelden und verkleidete Personen die Stadt belagert. Die ComicCon hatte stattgefunden und ich habe es mir nicht nehmen lassen, selbst hinzugehen.

Reisetipps

Planung

  • Ich bin von den USA aus nach Montreal geflogen und habe einen Tagesausflug nach Quebec City gemacht. Anschließend ging es nach Ottawa und zu den Niagarafällen. Der letzte Stopp war Toronto, wovon aus der Flieger nach Deutschland ging.

Transport

  • Kanada ist ein riesiges Land und um größere Strecken zurückzulegen ist ein Flieger zu empfehlen.
  • Ich kann Rome2Rio empfehlen, um den schnellsten und günstigsten Transport zwischen den Städten zu finden.

Unterkünfte

  • In Ottawa kann ich das Jail Hostel Ottawa empfehlen. Ein altes Gefängnis, das zu einem Hostel umgebaut wurde.

Essen

  • In Kanada gibt es die Kaffeekette namens Tim Hortons. Diese haben einen Filterkaffee, der verdammt lecker schmeckt 🙂

Share This Article

Leave A Comment